Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/dustins

Gratis bloggen bei
myblog.de





Unfall in der Schlangenabteilung

Nun ist es passiert. Ich habe es schon kommen sehen. Nach der Betriebsfeier ist der Herbert besoffen bei der Riesenboa eingeschlafen. Wir anderen fanden das erst ganz lustig, aber dann begann die Schlange damit, den Herbert zu würgen, und wir hörten auf, ihn zu fotografieren und versuchten ihn zu retten. Natürlich war keiner mehr besonders nüchtern und es hat ein wenig länger gedauert. Der Herbert war aber so voll, dass er das Ganze nicht mitbekommen hat. Er ist dann irgendwann aufgewacht, als wir ihn schon auf ein Sofa gelegt hatten, und hat sich gefragt, warum ihm alles so weh tut, besonders der Hals. Der Zoodirektor hat das zum Glück nicht mitbekommen, der war gerade mit der Kassiererin im Kassenhäuschen. Der Herbert war dann doch etwas erschrocken, als wir ihm die Geschichte erzählt haben und hat gesagt, er werde in nächster Zeit versuchen, etwas weniger zu trinken. Wer´s glaubt... Ich freue mich schon richtig auf die kleinen Gesellen. Ich liebe Schlangen einfach, schon als Kind habe ich mit Luftschlangen gespielt und mir vorgestellt sie wären giftig und würden alle Menschen töten, die ich nicht mag. Aber ein Gutes hat die ganze Geschichte ja! Obwohl ich ihm nichts Böses wünsche, könnte ich durch die Häufung derartiger Zwischenfälle schon bald selbst einen Platz in der Reptilienabteilung bekommen. Ich würde die Arbeit jedenfalls viel gewissenhafter erledigen als die Suffköppe aus dem Schlangenhaus. Ich habe denen dann erst einmal eine Flasche Jägermeister spendiert, die steht jetzt in ihrem Pausenraum, und wartet darauf, meine Versetzung zu beschleunigen. So wirklich viel kann denen ja nicht passieren, sie haben alle Gegenmittel vor Ort und die Nummer vom Notdienst haben sie jetzt auch schon ins Telefon eingespeichert. Kurzwahltaste 1, damit sich der Herbert das auch merken kann. Es wird ihnen schon nichts passieren. Bisschen riskant ist die Sache schon, aber ich bin mir sicher es wird nichts schiefgehen. Toi,toi,toi!
27.9.12 09:27
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung